Kursangebote für TherapeutInnen

Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp®

Mit diesem Angebot wende ich mich an ÄrzteInnen, HeilpraktikerInnen, PhysiotherapeutenInnen, KrankengymnastenInnen und MasseureInnen (jeweils mit staatlich anerkanntem Abschluss). In Ausnahmefällen kann der Grundkurs von Laien als Hilfe zur Selbsthilfe besucht werden.

Die dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp® ist keine Chiropraktik. Die Korrektur von Wirbelkörperverschiebungen erfolgt über gezielten Muskelzug einer dynamischen Bewegung, die vom Behandler angeleitet und unterstützt und vom Patienten ausgeführt wird. Da nur mit der Kraft des Patienten gearbeitet wird ist diese Methode sanft und kann auch bei sonst vielleicht heiklen Krankheitsbildern (z.B. Osteoporose) angewandt werden.

Entscheidendes Element ist die dreidimensionale Beckenstatik. Grundsätzlich wird immer zuerst die gesamte Beckenstatik kontrolliert und wo notwendig die Korrektur durchgeführt. Erst danach wird die Wirbelsäule und alles andere behandelt. Daher ist jede Behandlung immer eine Ganzbehandlung.

Logo DWT